Familienrecht Neue Düsseldorfer Tabelle, stand 2018

Zum 1 Januar 2018 gilt die neue Düsseldorfer Tabelle, die unter nachfolgendem Link heruntergeladen werden kann:

http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/infos/Duesseldorfer_Tabelle/Tabelle-2018/Duesseldorfer-Tabelle-2018.pdf

Das OLG Düsseldorf gibt seit den 60er Jahren in regelmäßigen Abständen die s.g. Düsseldorfer Tabelle heraus, die als Maßstab und Richtlinie für die Ermittlung von Unterhaltsansprüchen und Unterhaltspflichten gilt. Insbesondere wird der Unterhaltsbedarf von minderjährigen und volljährigen Kindern, abhängig von dem unterhaltsrelevanten Einkommen des baurunterhaltspflichtigen Elternteils, abgebildet.

Die Düsseldorfer Tabelle selbst hat keine Gesetzteskraft sondern ist als allegemeine Richtlinie anzusehen.

Wie im Einzelnen der Unterhalt zu ermitteln ist, lässt sich aber nicht unmittelbar aus der Tabelle ablesen, dies Bedarf in der Regel einer umfangreichen rechtlichen Würdigung, die wir gerne für Sie vornehmen.

 

Zavelberg

Fachanwältin für Familienrecht

Steuerrecht

 

 

Zurück